Wenn du weiter auf Sprachreise.guru browst, erklärst du dich einverstanden mit der Verwendung von Cookies. Sie dienen dazu, Webanalysen durchzuführen, Besucherverkehr zu messen, Surfverhalten zu analysieren, personalisierte Dienstleistungen und speziell auf Kundeninteressen zugeschnittene Angebote zu erstellen und Daten mit Websites von Drittanbietern zu teilen oder Nutzer auf Websites umzuleiten.

Weitere Informationen dazu gibt es hier!

Sprachreise finden



TouristikNews

Mit dem Klimaticket stressfreien Sommerurlaub in Radstadt erleben

Die Sommerferien rücken immer näher und das Angebot an Nah- und Fernreisen ist, den Coronajahren, wieder groß. Ein großes Fragezeichen bleibt, besonders im Jahr 2022, die Anreise. Flüge fallen immer öfter aus, die Autobahnen sind an den Reisetagen chronisch verstopft und die Spritpreise steigen in ungeahnte Höhen. Durch die absolute Stressfreiheit und das günstige Klimaticket […]

Der sechste Weltintelligenzkongress in Tianjin, China eröffnet

Die Online-Eröffnungszeremonie des sechsten Weltintelligenzkongresses und der Innovations- und Entwicklungsgipfel fanden am Vormittag des 24. Juni im National Convention and Exhibition Center in Tianjin, China statt. Tianjin, China – Einer der Honoratioren, Wan Gang, wies darauf hin, dass sich Chinas neue Generation künstlicher Intelligenz (KI) schnell entwickele und Trends und Merkmale wie Technologieintegration und Funktionserweiterung […]

Kopfschmuck, Tracht und Identität – Europa, Asien, Afrika

Historische Kopfbedeckungen aus dem Bodenseeraum und über 35 Ländern Europas, Asiens und Afrikas sind erstmalig in einem neuen Konzept zu sehen. Die mehr als 300 Objekte datieren vom 18. bis ins 21. Jahrhundert. Vaduz – Weltweit zeigt Kopfschmuck sozialen Status und Herkunft. Die Vielfalt textilen und metallenen Kopfzierrats umfasst Hauben, Schäppel, Haarschmuck und andere seltene […]

Qantas flights from Australia direct to Rome take off

Qantas is set to launch another new international route from Australia this evening, with direct seasonal flights from Perth to Rome taking off in time for the European summer as Australians reignite their passion for globetrotting after two years of travel restrictions. It follows the announcement yesterday that Qantas will also launch two new international routes, from […]

Diese Nachrichten werden von "Touristikpresse.net" geliefert.
Der Anbieter ist entsprechend für die angebotenen Inhalte verantwortlich

Obwohl jede Schule ein anderes Konzept hat, um die Kursteilnehmer zum Erfolg zu bringen, gibt es einige Bestandteile, die übergreifend ähnlich gehandhabt werden. Dazu zählt am ersten Kurstag das Kennenlernen und die Einstufung.

Erstmal anmelden

Melde dich zu Unterrichtsbeginn am Empfang der Schule. Die Mitarbeiter haben deine Daten und Anmeldeinfos vorliegen und wissen, dass du heute startest. Sie zeigen dir gerne die Schule und Unterrichtsräume und geben dir alle grundlegenden Hinweise und Infos für deinen Kurs. Dasselbe gilt auch für die Lehrerinnen und Lehrer bei denen du den ersten Unterrichtstag absolvieren wirst. Frage auch nach Cafés und Läden, die dir als Kursteilnehmer der Schule Rabatte gewähren. Die meisten Schulen haben dazu spezielle Übereinkünfte getroffen, um dein Budget zu schonen.

Wir empfehlen dir offenherzig auf alle deine "Mitschüler" zuzugehen. Nicht selten entstehen längerfristige Freundschaften, die über den Kurs und Aufenthalt hinausgehen. Kommt euch näher, lernt intensiv, habt Spaß und genießt die neue Stadt und Erfahrungen.

 

Mit Vorkenntnissen in der Sprache:

Wenn du schon Vorkenntnisse in der gewünschten Sprache hast, solltest du auf jeden Fall sehr pünktlich in der Schule erscheinen. Es findet zunächst eine Einstufung statt. Manche Schulen erwarten auch eine etwas frühere Ankunft - das teilen wir dir dann aber vorher mit. Du musst einen schriftlichen Test - meist Lückentest - ausfüllen. Damit werden vorhandene Kenntnisse abgefragt.

In einem persönlichen Gespräch mit einer Lehrkraft wird danach nochmal genauer erörtert, welches deine Ziele für den Kurs sind und wo du schon Stärken und wo noch Schwächen hast.

Ziel ist es, dich für den passenden Kurs einzustufen, denn es gibt meist verschiedene Parallelkurse mit unterschiedlichem Kenntnisstand.

Bei der Ersteinstufung geht es nicht darum, dass du deine vorhandenen Kenntnisse in ein besonders gutes Licht stellst, sondern darum realistisch festzustellen, wo du jetzt ansetzen solltest um hinterher echten Fortschritt in der Sprache erzielt zu haben.

Besondere Vorsicht ist geboten wenn du bereits ohne Unterricht Vorkenntnisse durch Reisen oder Aufenthalt im Sprachgebiet erlangt hast. Hier schleifen sich manchmal Fehler ein, die nur sehr schwer später wieder zurecht gerückt werden können.

 

Ganz ohne Vorkenntnissen in der Sprache:

Wenn du absoluter Anfänger in der Sprache bist, geht es direkt in die Klasse. Eine Vorabeinstufung findet nicht statt. Jetzt geht es darum, zunächst einmal dich den anderen Kursteilnehmern vorzustellen und sie kennen zu lernen. Normalerweise ist der Kursbeginn immer spannend und interessant und es wird schon hier viel gelacht. Du kannst dir jetzt schon überlegen, welche Freundschaften du schließen willst, denn es wird manchmal hilfreich sein auch mit anderen Kursteilnehmern gemeinsam zu lernen.

Jeder lernt anders:

Ob du gerne alleine lernst oder in der Gruppe: Schon am ersten Kurstag solltest du offen und unvoreingenommen auf andere Kursmitglieder und Teilnehmer aus Parallelkursen zugehen. Denn auch wenn du nicht vorhast mit anderen zusammen zu lernen so kannst du auch in den Pausen und Freizeit viel mit anderen unternehmen. Die meisten Schulen bieten ein mehr oder weniger gutes Freizeitangebot und -Aktivitäten an. Manches ist kostenlos und manches findet zum Selbstkostenpreis statt. Auch solche Zusammenkünfte gehören zum Kurskonzept denn oft finden sie unter der Vorgabe statt, möglichst stets in der Lehrsprache miteinander zu sprechen. Denn nichts ist schöner als eine Fremdsprache spielerisch zu erlernen und dabei Spaß zu haben.

Nach dem ersten Unterrichtstag

Wenn du die ersten Kursstunden absolviert hast ist das noch nicht alles. Es ist ein erster Eindruck davon, wie es weiter geht. Wichtig ist, dass du selbst Engagement zeigst und mitmachst. Du solltest auch nachmittags nochmal einige Minuten in die neuen Lektionen und Aufzeichnungen gucken und dir eventuelle Fragen notieren, die du am nächsten Tagen im Unterricht klären kannst. Der Erfolg deines Kurses hängt ganz wesentlich davon ab, wie du selbst mitmachst und wie engagiert du dich im Unterrichtsstoff bewegst. Du wirst mehr Freude am Kurs haben wenn du vor- und nachbereitest. Nicht nur in Anfängerkursen werden manchmal Hausaufgaben aufgegeben. Lasse sie nicht schleifen.

Für weitere Fragen zum Ablauf des Unterrichts helfen wir dir gerne vorab. Direkt vor Ort kannst du dich immer gerne an die Lehrkräfte wenden und an die Mitarbeiter des Empfangs. Sie alle wollen, dass du einen schönen Kurs hast und helfen dir gerne weiter.